WRESTLING GOES SCHOOL - ENTSTEHUNG

Um dir einen genaueren Überblick zu verschaffen, findest du hier eine grobe Zeitschiene zur Entstehung unseres Schulprojekts:

 

2014 | Der Nationalteam-Trainer Mario Schindler nimmt an einer fünfwöchigen Trainerfortbildung in den USA teil. Ermöglicht und begleitet wurde dies durch das Österreichische Olympische Comité (ÖOC). Das Schulprojekt "Wrestling goes school" entsteht und wird erstmals in der Volksschule der burgenländischen Landeshauptstadt Eisenstadt vorgestellt. 

 

2015 | Das Schulprojekt wird intensiv ausgearbeitet und dem Internationalen Olympischen Comité in Lausanne/SUI und dem Ringer-Weltverband (United World Wrestling) in Vevey/SUI vorgestellt. Projektleiter Mario Schinder erhält das ICECP-Zertifikat.

 

2016 | Wrestling goes school wird im Rahmen der Elternabende in den burgenländischen Volksschulen, Müllendorf und Leithaprodersdorf präsentiert und im Anschluss mit Schulbeginn gestartet. Der erste Schulringcup findet statt. Das Projekt findet Gefallen und wird auf vier weitere Schulen ausgeweitet: Rust, Steinbrunn, Stotzing und Loretto. Wrestling goes school wird mit dem Integrationspreis im Sport ausgezeichnet. 

 

2017 | Der zweite Schulringcup findet mit verdoppelter Teilnehmerzahl statt. Wrestling goes school erhält die Auszeichnung der Theodor Kery Stiftung. Zusätzlich wird mit Schulbeginn das Ringertraining im Zuge der schulischen Nachmittagsbetreuung auch in der Volksschule Neufeld ins Leben gerufen. 

 

2018 | Wrestling goes school wird mit dem burgenländischen Integrationspreis ausgezeichnet. Der Schulringcup findet zum bereits dritten Mal statt. 120 Kinder kämpfen um den Wanderpokal für ihre Schulen. Im Anschluss an den großen Erfolg beim dritten Schulprojekt wird ein Talentetraining angeboten um den Kindern das Vereinstraining vorzustellen. Projektleiter Mario Schindler stellt den Antrag um Förderung durch das Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport. 

 

2019 | Durch die Förderzusage durch das Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport wird Wrestling goes school auf bundesweit ausgeweitet. Das Schulprojekt ist ab sofort Initiative des Sportministers.

 

DANKE AN UNSERE SPONSOREN FÜR DIE ERFOLGREICHE ZUSAMMENARBEIT!