Die Verteidigung beginnt im Kopf. Zu den Inhalten des Verhaltenstrainings zählen unter anderem Distanz- und Deeeskalationsübungen, Grundselbstverteidigungstechniken (Positionierung, Fluchtmöglichkeiten, usw.), Auseinandersetzungen mit der Bereitschaft sich zu verteidigen, sowie Anwendungen von Schlag- und Tritttechniken.

Richtiges Verhalten in Gefahrensituationen.

Ziele

  • Die Teilnehmer kennen ihre persönliche Distanzschwelle
  • Die Teilnehmer kennen die maßgeblichen Faktoren in Gefahrensituationen
  • Die Teilnehmer kennen effektive Verhaltensweisen in Gefahrensituationen
  • Die Teilnehmer kennen die Wirkung des eigenen Auftretens gegenüber eines Aggressors
  • Die Teilnehmer kennen die Grundelemente der Selbstverteidigung am Beispiel leichter Griffe

 

DANKE AN UNSERE SPONSOREN FÜR DIE ERFOLGREICHE ZUSAMMENARBEIT!